Mittwoch, 4. Dezember 2013

Rezension: EngelsFlammen von Lauren Kate

0 Kommentare

Was, wenn du den findest, für den du bestimmt bist – Aber zur falschen Zeit?

"Wir werden einander immer wiederfinden, einander
immer lieben, ganz gleich, was geschieht", sagte Daniel.
"Ich werde dich nie verlassen."
Luce verbarg das Gesicht in den Händen
"Und wenn es keine Hoffnung gäbe, dass sich jemals etwas ändern wird?", fragte sie.
"Eines Tages wirst du es überleben."
Er wischte mit dem Daumen ihre Tränen fort.
"Eines Tages wird unsere Liebe diesen dunklen Kreislauf besiegen. Das bedeutet mir alles."

 Band 3 der süchtig machenden Serie um Luce, Daniel und ihre unsterbliche Liebe: 
die packende Geschichte einer Liebe durch die Jahrhunderte.


 >>Sexy, faszinierend und aufregend. Ich liebe, liebe, liebe es!<<
P.C. Cast, Autorin des Bestsellers House of Night

>>Das Buch ist vom ersten Wort an ein einziger Rausch. Selten ist es anderen Autorinnen bisher so gut gelungen wie Lauren Kate, die Engel literarisch umzusetzen.<<
Denglers Buchkritik

>>In diesem hochspannenden, romantisch- gruseligen Fantasyschmöker über Tod, Liebe, Schuld und Erlösung müssen es schon gefallen Engel sein… Eine kulturverdächtige neue Reihe für Mädchen.<<
Stiftung Lesen


Infos zum Buch:

Name: EngelsFlammen
Von: Lauren Kate
Verlag: cbt
Preis:
ISBN: 978- 3-570-16079-4

Über die Autorin:
Lauren Kate wuchs in Dallas auf, arbeitet einige Zeit in einem New Yorker Verlag und zog dann nach Kalifornien, wo sie >>Creative Writing<< studierte, bevor sie zu schreiben begann. Ihre romantischen Engels-Fantasyromane >>Engelsnacht<< und >>Engelsmorgen<< stürmten weltweit die Bestsellerlisten.

Inhalt:
Luce würde für Daniel sterben. Und sie hat es getan, wieder und wieder: Seit einer Ewigkeit finden die beiden einander, nur um sich stets aufs Neue zu verlieren. Luce ist sicher, dass irgendwo in ihrer Vergangenheit der Schlüssel liegt, um dem ewigen Fluch zu entkommen, der auf ihr und Daniel lastet. Und so reist sie zurück in der Zeit, zurück in ihre früheren Leben, um einen Weg aus der Verdammnis zu finden. Cam, die gefallenen Engel, Luces Freunde Miles und Shelby, sie alle brechen auf, um Luce in der Vergangenheit zu suchen. Doch keiner sucht sie so verzweifelt wie Daniel – voller Angst, Luce könnte die Geschichte neu schreiben. Dann nämlich könnte ihre große Liebe in Flammen aufgehen… für immer.

Das Cover:
Ich finde es einfach nur wunderschön. So mystisch und geheimnisvoll das es einen die Sprache verschlägt und man einfach Lust auf mehr bekommt. Es spiegelt auch sehr gut die Geschichte wieder. Luce und Daniels Fluch, eine traurige Geschichte, aber doch ein Geheimnis, dass in diesem Buch gelüftet wird.

Meine Meinung:
 Das nenne ich mal eine Zeitreise vom Feinsten! ...

Ich muss zugeben, anfangs hatte ich nicht wirklich Lust dieses Buch zu lesen. In den ersten beiden Teilen fand ich diese Liebe zwischen Luce und Daniel einfach zu übertrieben. Aber ich muss sagen ich bin richtig froh, dass ich es doch gelesen habe. Erst im dritten Teil versteht man eigentlich wie tief diese Liebe geht und wie schade es ist das es in der heutigen Zeit so eine Leidenschaft nicht mehr gibt.

Vom ersten Wort an wurde ich gleich mit durch die Zeit geschleudert und bin immer noch ganz baff wo ich überall war bzw. wie viele verschiedene Leben Luce schon hinter sich hat. Ich war Krankenschwester in einem blutigen Krieg in Moskau, war Prinzessin, die einen fürchterlichen König heiraten sollte, lernte die schlimmste aller Lucinda´s in England kennen, lebte bei den Mayas, zog mit Luce in China in den Krieg und spürte den Sand zwischen meinen Zehen in Tahiti. Jede Luce war einzigartig, doch die Seele blieb immer gleich. Es war mir eine Ehre mit Luce zu reisen und ich danke Lauren Kate für dieses geniale und mitreißende Buch.

Lauren Kate´s Schreibstil ist flüssig und hält einen in diesem Buch so lange gefangen, bis man es zu Ende gelesen hat. Mir fiel es nur schwer es aus der Hand zu legen, aber da die Kapitel genau die richtige Länge hatten, musste ich wenigstens nie mitten in der Geschichte aufhören.

Fazit:
Ich kann dazu nur sagen Respekt an Lauren Kate für diese gelungene Geschichte und ihre Gabe die Verwirrung bis aufs äußerste zu halten. Ich fand es toll, dass man selber versuchen konnte das Geheimnis zu lüften und doch nie darauf gekommen ist. Ich kann euch wirklich nur empfehlen diese Buchreihe zu lesen, um dann genau wie ich, sich in Engelsflammen zu verlieben.

Dafür gibt es von mir
♥♥♥♥♥
5/5 Herzchen

 Fängst du mich nicht gleich – verlier nicht den Mut,
Verpasst du mich hier, suchst du mich dort,
Irgendwo mach ich halt und warte auf dich.


 
Der 1. & 2. Teil um Luce und Daniel


Und seit Juli 2013 der 4. Teil






Ich bin wieder da!!

0 Kommentare
Oh Gott ist das lange her! Mein Blog lag jetzt 1 Jahr still. Hatte einfach keine Zeit und was das schlimmste war.. kein Internet um für euch noch irgendwas zu posten. Aber jetzt lass ich meinen Blog wieder Leben. Für euch und weil ich es einfach vermisst habe. Ich hoffe ihr seid mir nicht böse!? Und zur Feier des Tages, habe ich gleich mal meine erste Rezension nach einem Jahr geschrieben und werde sie gleich mal posten. Ich hoffe ihr besucht mich jetzt wieder regelmäßig, würde mich sehr freuen.

Freitag, 9. März 2012

Freitagsfüller # 6

0 Kommentare
Hier mein Freitagsfüller für dieses Wochenende. Wie immer sind die Vorgaben von scrap-impulse, diese normal geschrieben sind und meine Antworten habe ich Fett und in Orange geschrieben. =)

1. Heute werde ich auf jeden Fall Mortal Kiss 01 weiterlesen, damit ich da auch mal weiterkomme.
2. Wenn ich morgen früh aufstehe, dann möchte ich unbedingt noch in die Buchhandlung, bevor sie um halb 1 zumacht, um mal wieder meine Bücherkaufsucht zu befriedigen.
3. Als ich gehört habe, dass es von Göttlich Verdammt einen 2. Teil geben wird, wäre ich vor Vorfreude beinahe geplatzt!!.
4. Der Sommer kommt bald.!!!
5. Was macht eigentlich der Weihnachtsmann im Sommer? Diese Frage habe ich mir immer gestellt, als ich klein war. Meine Antwort: Er sitzt an einem sonnigen Strand und schlürft Cocktails. =)
6. Was ist ein Eierkocher.??? Ich hau die einfach in den Topf und warte....^^
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Mortal Kiss 01, morgen habe ich zur Buchhandlung gehen, das Haus putzen, lernen und die Zeit mit meinem Schatz verbringen geplant und Sonntag möchte ich noch die Zeit mit meinem Schatz genießen und danach muss ich leider wieder lernen -.-!

Ein wunderschönes, erholsames und actionreiches Wochenende!! :D Ich hoffe ihr seid auch so gut drauf. ;)

Lg
Nathi <3

Freitag, 2. März 2012

Freitagsfüller # 5

0 Kommentare
Hier mein Freitagsfüller für diese Woche. Auch heute wieder von scrap-impulse. Die Vorgaben sind normal geschrieben und meine Antworten in Fett und Lila. ;-)

1. Ab und zu ist mein Gehirn wirklich auf Durchzug gestellt.
2. Äpfel *__* hmmmm, lecker!
3. Meine Frühlingsdeko existiert nicht. hihi
4. Diese Kälte dieses Jahr -.-, mir reicht´s!
5. Vorhin dachte ich mir, dass ich ja überhaupt nicht mehr mit lernen hinterherkomme.
6. Sauber machen sollte ich auch mal wieder, vor allem unter dem Sofa. ;-)
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf SCHLAFEN!!! morgen habe ich mit meiner Besten Freundin, ihrem Freund und meinem Freund nach München shoppen gehen geplant und Sonntag möchte ich nochmal was mit ihnen machen, aber muss leider davor noch 4 Stunden lernen -.- !


Ich wünsche euch ein entspanntes und erholsames Wochenende!!!

LG
Nathi <3

Sonntag, 26. Februar 2012

Rezension: Der Erdbeerpflücker

1 Kommentare
Monika Feth
Der Erdbeerpflücker


Hochspannung für Thriller-Fans


Urteil der Presse:
>>... einfach gut geschrieben und zum sofortigen Verschlingen geeignet.<< Saarbrücker Zeitung


>>Jugendliche Krimileser mit einer Vorliebe für realistische Alltagsschilderungen und psychologischen Hintergrund, wie wir sie in den Krimis aus Skandinavien kennen, finden in diesem Roman alles, was auch in Krimis für Erwachsene fasziniert.<< Süddeutsche Zeitung


Produktinformationen:
THRILLER
ORIGINALAUSGABE
Verlag: cbt
Preis: € 7,90 [D] (Taschenbuch)
ISBN: 978-3-570-30258-3


Inhalt:
Als ihre Freundin Caro ermordet aufgefunden wird, schwört Jette öffentlich Rache - und macht den Mörder damit auf sich aufmerksam. Er nähert sich Jette als Freund, und sie verliebt sich in ihn, ohne zu ahnen, mit wem sie es in Wahrheit zu tun hat.


Cover:
Das Cover finde ich sehr einfach und doch total passend und hübsch. Es besteht aus weißem Hintergrund vor dem viele einzelne Erdbeeren liegen, diese sehr gut zum Titel "Der Erdbeerpflücker" passen. Und da ich ein großer Erdbeerfan bin, hat mir das Cover gleich noch mehr gefallen. Wieso der Titel genau so heißt, habe ich erst überhaupt nicht verstanden, doch sobald du das Buch liest, verstehst du auch den Titel.


Die Charaktere:
Die Charaktere fand ich sehr schön ausarbeitet und man merkt, wie sich Monika Feth für jeden Charakter sehr viel Zeit gelassen und sich sehr viele Gedanken über sie gemacht hat. Da das Buch auch aus verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde, hat man auch jeden einzelnen kennengelernt. Ich konnte mich in jeden hineinversetzen, auch wenn der Sichtwechsel immer sehr schnell kam. Die verschiedenen Perspektiven waren für mich persönlich sehr wichtig, da ich somit immer auf dem laufenden war. Ich wusste wie Jette denkt, was Merle (ihre Freundin) tut, wie Jettes Mutter die Dinge sieht, was die Beweggründe des Mörders waren und wie der Kommissar, Bert Melzig, versuchte dem Mörder auf die Spur zu kommen.


Meine Meinung:
Ich hatte wirklich schon sehr lange vor das Buch zu lesen. Der Titel, das Cover, die Kurzbeschreibung, alles hat mich neugierig darauf gemacht. Doch entweder ich hab mir mal wieder ein anderes Buch gekauft oder hatte kein Geld oder sonst irgendwas. Immer hab ich mich davor gedrückt. Doch jetzt bin ich wirklich sehr sehr froh, es endlich einmal geschafft zu haben. Es lebe die Amazon-Sucht!!


Ich war sofort, ab der ersten Zeile, mitten in der Geschichte. Es war von Anfang an schon so interessant, dass mich nichts und niemand von diesem Buch hätte abbringen können. Erst habe ich herum überlegt, welche Freundin von Jette, der Mörder denn umbringt. Es gab ja zwei von denen und sie wurde auch nicht wirklich gleich am Anfang getötet. Doch ich hab mich da einfach überraschen lassen, da sich mir in dem Moment etwas ganz anderes, interessantes bot. Nämlich die Beweggründe des Mörders und sein Leben. Mir hat es gefallen, dass man ihn schon Anfangs kennenlernt und nicht die ganzen über 300 Seiten im Dunkeln tappt. Ich hab mich auch sehr oft dabei erwischt, wie ich Mitleid mit dem Mörder hatte. *schäm* Doch das hat sich natürlich am Ende wieder gelegt.


Ein bisschen enttäuscht war ich aber doch. Im Klappentext steht, dass sich der Mörder, Jette als Freund nähert und sie sich in ihn verliebt. Das stimmt auch, aber dieser Teil der Geschichte, hat so lange auf sich warten lassen. Wenn man die Beschreibung durchliest, erwartet man, dass genau der Teil das Wichtigste ist, aber wie gesagt, er kam erst gegen Ende des Buches. Aber hat mich dann auch überhaupt nicht mehr gestört. Und als dann der Teil kam und sich der Mörder Jette genähert hat, habe ich tatsächlich durch mein Zimmer geflucht, dass sie die Verbindung zu diesem Typen und dem Mörder nicht sieht. Erst schwört sie öffentlich Rache und dann tut sie auf verliebtes etwas, ohne auch nur irgendetwas zu begreifen. Aber wenigstens hat es eine verstanden. Wer verrate ich aber nicht... hihi


Der Schreibstil war perfekt und die Kapitellänge genau richtig. Ich weiß nicht was ich noch schreiben soll, außer das dieses Buch einfach total super ist! Für mich war es zwar kein Hochspannungs-Thriller, aber gefallen hat er mir trotzdem.


Fazit:
Versucht es doch einfach mal selber und macht euch euer eigenes Bild. Einfach ein tolles Buch und auf jeden Fall weiter zu empfehlen. Daher kann ich gar nicht anders, als dieser tollen Geschichte die volle Punktzahl zu geben...

♥ ♥ ♥ ♥ ♥
5/5 Herzchen

Weitere Jette-Thriller:
- Der Mädchenmaler
- Der Scherbensammler