Sonntag, 30. Oktober 2011

Gewinnspiel bei Books, Movies and other drugs :)

1 Kommentare

Am Gewinnspiel könnt ihr noch bis morgen, also bis zum 31. Oktober teilnehmen. 
Wie ihr schon sehen könnt gibt es das Buch, Du oder Das Ganze Leben zu gewinnen.
Was ihr aber dafür tun müsst, müsst ihr schon selber lesen. :)

Samstag, 29. Oktober 2011

Gefährtin der Nacht von Melissa de la Cruz

0 Kommentare


Name des Buches: The Immortals – Gefährtin der Nacht
Von: Melissa de la Cruz
Verlag: Ravensburger Buchverlag
Preis: 8,99€
ISBN: 978-3-473-58385-0


Klappentext:

Sie sind schön, reich und unsterblich …

Oliver ist am Boden zerstört. Er kann nur noch an Skyler denken, ihre zarten Lippen, ihr Lachen, ihre Zähne an seinem Hals. Und daran, dass sie ihn verlassen hat. Er würde alles dafür geben, diesen Herzschmerz nicht länger ertragen zu müssen – sogar sein eigenes Leben. Doch dann lernt er ein Mädchen kennen, das verwundete Seelen heilen kann …


Inhalt von Gefährtin der Nacht:

Seit Skyler Oliver verlassen hat, leidet Oliver Höllenqualen. Er hat schrecklichen Liebeskummer nach seinem Vampir und sehnt sich nach einem weiteren heiligen Kuss. (Der heilige Kuss ist ein Vampirbiss, durch den der Mensch an seinen Vampir gebunden wird) Doch dabei ist es ihm ganz egal, wer ihn vollzieht. Hauptsache er spürt endlich wieder den Biss eines Vampirs. Und die einzige, die seine Seele vielleicht noch retten kann, ist die hübsche Freya, die kein normales Mädchen ist.

Allegra van Allen hat es satt, nach der Pfeife des Komitees zu tanzen und sogar Charles, ihren Zwillingsbruder, versucht sie auf Abstand zu halten. Dabei verliebt sie sich in Bendix und vollzieht mit ihm den heiligen Kuss. Doch nach einer schrecklichen Zukunftsvision, weiß Allegra, dass ihre Liebe nicht als Kummer bringen wird.

Skyler und Jack wollen endlich heiraten, bevor Jack wieder ins Komitee zurückkehrt und sich seiner Strafe stellt. Doch so einfach wird es ihnen nicht gemacht, denn Luzifers Schwester will Rache, egal um welchen Preis. 


Eigene Meinung:

Gefährtin der Nacht ist in drei Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt geht es um Oliver, im zweiten um Allegra und im dritten und letzten Abschnitt um Skyler und Jack. Das Buch ist der zweite Teil des fünften Bandes, der Buchreihe The Immortals von Melissa de la Cruz. Ich finde es sehr verwirrend, dass es noch einen zweiten Teil gibt, da es auch z. B. auf Amazon nirgendwo stand, dass das zum fünften Teil gehört. Daher hab ich es mir einfach mal gekauft und sah dann zum Glück auf der ersten Seite, was es mit diesem Buch auf sich hat. Da frage ich mich doch wieso das alles nicht in einem Buch erschienen ist, da Gefährtin der Nacht eh nur 169 Seiten hat. Aber egal.
Leider muss ich sagen, dass ich die ganze Reihe ziemlich langweilig finde. Und bei 169 Seiten, kommt eben noch weniger Spannung auf. Aber da ich, wenn es ums Lesen geht, keine halben Sachen mache, les ich diese Reihe halt zu Ende. Ich würde es vielleicht für 12 oder 13 jährige empfehlen, älteren, so wie mir, würde da nur langweilig werden. Über die Sätze bin ich dieses mal ganz schön gestolpert. Vielleicht lag das an mir oder am Buch, ich weiß es nicht. Aber festgehalten und nicht mehr losgelassen, hat es mich auf keinen Fall. Da es aber ein recht kurzes Buch ist, war ich zum Glück schnell fertig damit. Die Personen in dem Buch mag ich wirklich sehr. Das ist auch noch einer der Gründe, warum ich immer noch weiter lese. Sympathisch, frech und mutig. Wer würde solche Charaktere nicht mögen?


Fazit:

Also wie gesagt, empfehlen würde ich es ab 12 oder 13 Jahren, da es einfach eher Kinderbücher sind. ;)

Mittwoch, 26. Oktober 2011

Gewinnspiel bei Nami´s Lesetipps :)

0 Kommentare
Ein neues Gewinnspiel steht an. 
Der Gewinn ist eine Überraschung. 
Das ganze geht bis zum 29.10.11 und endet um 23:59 Uhr. 
Aber was ihr dafür tun müsst, solltet ihr am Besten selber lesen. 
Also los, mitmachen! ;)

Dienstag, 25. Oktober 2011

Ein paar gute Zitate zum Thema "Bücher" ;)

2 Kommentare
Hab mal ein bisschen rumgegooglet und ein paar gute Zitate gefunden, die mir gefallen und manchmal auch auf mich zutreffen. ;D Vielleicht auch auf euch? ;)


  • Auch das schlechteste Buch hat seine gute Seite: die letzte! John Osborne


  • Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die gewaltigste. Heinrich Heine


  • Ein Raum ohne Bücher, ist wie ein Köper ohne Seele. Cicero


  • "Sobald ich ein wenig Geld bekomme, kaufe ich Bücher; und wenn noch was übrig bleibt, kaufe ich Essen und Kleidung." Desiderius Erasmus


  • "Zu wissen, dass am Ende eines langen Tages ein gutes Buch auf einen wartet, macht den Tag fröhlicher." Kathleen Norris


  • Ich nehme lieber Bücher als einen Mann mit ins Bett. Bücher sind leise. Monika Minder

Montag, 24. Oktober 2011

Gewinnspiel bei Rozas Leselieblinge :)

2 Kommentare

Hey Leute, bei Rozas Leselieblinge findet ein Halloween Gewinnspiel statt. Das ganze endet am 17. November 2011 um 0:00 Uhr. Was ihr aber dafür tun müsst, das müsst ihr schon selber lesen. Also schnell auf ihren Blog und mitmachen! :)

Wächterin des Blutes von Alexandra Ivy

4 Kommentare

Name des Buches: Guardians of Eternity 6 - Wächterin des Blutes
Von: Alexandra Ivy
Verlag: Diana Verlag
Preis: 8,99€
ISBN: 978-3-453-35548-4


Klappentext:
Als Salvatore, König der Werwölfe, der schönen Harley begegnet, fühlt er eine nie gekannte Leidenschaft. Mehr als alles andere will er sie für sich erobern und mit ihr, einer der letzten Werwölfinnen reinen Blutes, den Fortbestand seiner Art sichern. Doch Harley würde eher sterben, als sich mit Salvatore einzulassen - er ist für den Tod ihrer Schwestern verantwortlich, ihn wird sie bis zum letzten Atemzug bekämpfen. Und sie weiß, dass sie seiner verstörenden Anziehungskraft auf keinen Fall erliegen darf ...

Inhalt von Wächterin des Blutes:
Als Salvator Giuliani, der König der Werwölfe, zufällig auf Harley, eine der verschwundenen, genveränderten Rassewerwölfinnen, trifft, weiß er, dass sie seine Gefährtin ist. Außerdem steht fest, dass nur sie den Fortbestand der Rassewerwölfe mit ihm sichern kann. Denn ihre Schwestern sind dazu nicht in der Lage. Darcy hat sich mit dem Anasso Styx verbunden und ist seitdem die Königin der Vampire, Regan hat ihren Gefährten in Jagr, einem Vampir, gefunden und ist außerdem unfruchtbar und die dritte Schwester ist immer noch unauffindbar. Doch für Harley steht fest, dass sie Salvatore auf keinen Fall vertrauen kann, denn ihr wurde seit Kindertagen erzählt, ihre Schwestern seien von dem König der Werwölfe ermordet worden. Auch wenn das heißt die starke Anziehungskraft, die er auf sie ausübt, unterdrücken zu müssen. Doch um die Wahrheit zu erfahren und ihre angeblich lebendigen Schwestern kennen zu lernen, muss sie anfangen mit Salvatore klar zu kommen. Dabei wird Harley jedoch in eine uralte Fehde zwischen Salvatore und Briggs reingezogen. Denn Briggs kann Salvatore einfach nicht verzeihen, dass Salvatore den Thron bestiegen hat und nicht er selbst. Doch Briggs alleinige Idee war es nicht, Salvatore das Leben schwer zu machen, denn der gefährlichste Dämonenlord hat es darauf abgesehen auf die Erde zurück zu kehren und somit alles Leben auszulöschen. Somit beginnt ein Kampf auf Leben und Tod, der nicht nur etwas mit Salvatore und den Werwölfen zu tun hat, sondern Gefahr für alle Dämonenwesen bedeutet.


Eigene Meinung:
Wächterin des Blutes, ist der sechste Band, der erfolgreichen Reihe Guardians of Eternity von Alexandra Ivy. Wie seine Vorgänger, ist auch dieses Buch der Wahnsinn. Schon in den anderen Teilen ist Salvatore vorgekommen und hat nach den verschwundenen Rassewölfinnen gesucht, doch keine konnte/wollte mit ihm die Ausrottung der Werwölfe verhindern. Doch mit Harley kehrt eine neue Hoffnung zurück. Vorher ist mir Salvatore grausam und machohaft erschienen, doch in Wächterin des Blutes habe ich gemerkt, wie wichtig es ihm war, Harley und ihre Schwestern zu finden und auch wie wichtig es ihm ist, ein guter und gerechter König zu sein. Doch das Machohafte ist geblieben. Aber gerade das, macht ihn so Charmant. In die Protagonisten, Salvatore und Harley, kann man sich sehr gut hineinversetzen. Man versteht Salvatores dringenden Wunsch sich mit Harley zu verbinden und Harleys Bedürfnis endlich frei sein zu können, aber gleichzeitig endlich Familie und Geborgenheit zu haben. Doch keiner von beiden kann die mächtige Anziehungskraft, vorbestimmter Gefährten ignorieren. Natürlich hat auch dieser Teil der Reihe einen Hauch von Erotik drin schweben, aber das macht das Buch erst zu dem, was es ist. Ein klasse Roman! An Spannung fehlt dem Buch überhaupt nichts. Ich konnte nicht nur manchmal, das Buch nicht aus der Hand legen, sondern immer. Mir fiel es sehr schwer, mit dem Lesen aufzuhören. Dementsprechend war ich auch schnell mit dem Buch fertig. Was ich sehr Bedauer, da ich ruhig noch eine ganze Weile weiterlesen hätte können. In den Büchern geht es eigentlich immer um dasselbe. Ein Mann, eine Frau, eine Gefahr und dann die Gefährtenverbindung. Doch jede einzelne Geschichte wurde immer anders umgesetzt und hat auch ihren eigenen Charme. Man muss es einfach lieben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht zum Lesen. Man stolpert nicht über die Sätze, wie bei manchen anderen Büchern. 

Fazit:
Das Buch/die Reihe ist einfach der Wahnsinn und sehr empfehlenswert. Wenn ihr auf Vampire, Werwölfe und andere Wesen und Liebe, Spannung und einen Hauch Erotik steht, dann ist diese Reihe genau perfekt für euch.

Sonntag, 23. Oktober 2011

XXL-Gewinnspiel bei Clee´s Bücherwelt!! :)

0 Kommentare
http://cleesbuecherwelt.wordpress.com/2011/10/21/clees-xxl-gewinnspiel/#comment-1957

Auf ihrem Blog findet ein Super XXL-Gewinnspiel statt. Dabei gibt es jede Menge Bücher zu gewinnen, die ich alle richtig toll finde! Das Gewinnspiel endet am 4.12.11 um 24.00 Uhr.
Um etwas dabei zu gewinnen, müsst ihr nichts weiter tun, als zu schreiben, was ihr euch vom Leben erwartet.
Also schnell auf ihre Seite und mitmachen! ;) (Keine Verlosung. Sie entscheidet wer gewinnt und wer nicht.)

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Zweilicht von Nina Blazon

3 Kommentare

Name des Buches: Zweilicht
Von: Nina Blazon
Verlag: cbt-Verlag
Preis: 18,99€
ISBN: 978-3-570-16117-3


Klappentext:
„Du bist in Gefahr“, wisperte sie mit erstickter Stimme. „Wenn du hierbleibst, verlierst du mich für immer. Verlass sie, sag ihr nicht, dass du sie liebst …“ Ihre verzweifelte Stimme verhallte. Beim nächsten Blinzeln war sie unsichtbar geworden.

Inhalt von Zweilicht:
Nachdem Jays Vater, Robin, stirbt und Postkarten mit rätselhaften Warnungen auftauchen, beschließt Jay Deutschland zu verlassen und als Austauschschüler zu seinem Onkel Matt und seinem Cousin Aidan nach New York zu ziehen. Doch ab einem angeblichen Hurrikan ist alles anders! Kein Strom, die U-Bahn fährt nicht mehr, es riecht überall nach Blut und nassem Fell, von seinen Kleidern muss er neuerdings jedes mal Tierhaare entfernen und jeder, den er kannte kommt ihm auf einmal komisch vor. Sogar seine große Liebe Madison, mit der er endlich zusammen ist, verhält sich untypisch für die Madison, die er kennt. Und als ob das nicht schon komisch genug für Jay ist, taucht auch noch ein Mädchen auf, die sich ihm als Ivy vorstellt und außer ihm kein anderer zu sehen scheint. Sie zeigt ihm eine neue reale Sichtweise der Welt und Jay zweifelt an allem was er kannte. War alles nur ein Trugbild? Doch eins ist klar! Jay muss sich entscheiden. Will er in einer Lüge leben, mit dem Mädchen das er liebt, oder in der schlimmen Realität, mit einem Mädchen das er gerade erst kennengelernt hat und ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen will. Doch das schlimmste kommt noch: Der Dämon mit dem Herzen aus Eis hat es auf ihn abgesehen, und er giert nach menschlichen Seelen. Für Jay beginnt ein Kampf auf Leben und Tod.

Eigene Meinung:
Mir hat das Buch ganz gut gefallen. Für mich war es jetzt nichts Großartiges, aber es war auf jeden Fall ein kleiner Zeitvertreib. In die Protagonisten kann man sich wirklich sehr gut hineinversetzen. Vor allem bei Ivy fiel es mir sehr leicht sie zu mögen und ich fand sie einfach große Klasse. Ihre toughe und schlagfertige Art hat mir sehr gut gefallen und hat mich auch wärmstens Amüsiert. Die Handlung spielt in einer Zukünftigen Fantasy Welt, die wirklich mal was anderes ist. Der Schreibstil war flüssig und sehr gut zum Lesen. Mir war nie zwischendurch langweilig und ich kam auch sehr gut voran. Die Kapitel waren zum Glück nicht übermäßig lang, sodass mir das Interesse nicht flöten ging. Die Idee die Nina Blazon hatte, finde echt super, aber die Umsetzung fand ich leider zu wenig. Doch im Großen und Ganzen, Daumen hoch! Anfangs habe ich die Handlung zwar noch nicht verstanden, doch im Laufe der Geschichte findet man da schon rein. Da es mein erstes Buch von ihr war, hab ich natürlich auch noch keinen Vergleichsstoff, doch weitere Bücher von Nina Blazon, werden auf jeden Fall noch Verschlungen.

Fazit:
Überzeugt euch selbst und bildet eine eigene Meinung. Für Zwischendurch ist dieses Buch auf jeden Fall geeignet. Und ein Hingucker ist das Cover auch noch! Aber nochmal würde ich es nicht unbedingt lesen.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Jede Menge Verfilmungen stehen an!

6 Kommentare
Ich freu mich schon tierisch auf die ganzen Verfilmungen, die in den nächsten Jahren noch anstehen. Bei ein paar bin ich leider ein wenig skeptisch, ob das auch wirklich so gut umgesetzt werden kann, wie z. B. The Hunger Games und House of Night. Aber hier erst mal alle Informationen für euch, die ich rauskriegen konnte. :)

Breaking Dawn Teil 1
Filmstart: 18.11.2011
Regie: Bill Condon
Produktionsjahr: 2012/11
Darsteller: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner, Dakota Fanning, ...

Breaking Dawn Teil 2
Filmstart: 16.11.2012
Produktionsjahr: 2011

The Hunger Games 1
Filmstart: 22.03.2012
Regie: Gary Ross
Produktionsjahr: 2011
Darsteller:

  • Jennifer Lawrence --> Katniss Everdeen
  • Josh Hutcherson --> Peeta Mellark
  • Liam Hemsworth --> Gale Hawthorne
  • Elizabeth Banks --> Effie Trinket
  • Woody Harrelson --> Haymitch Abernathy
  • Willow Shields --> Primrose Everdeen
  • Isabelle Fuhrman --> Clove
  • Alexander Ludwig --> Cato
  • Donald Sutherland --> President Snow
  • Stanley Tucci --> Caesar Flickerman
  • Lenny Kravitz --> Cinna
  • Jacqueline Emerson --> Foxface
  • Wes Bentley --> Seneca Crane
  • Leven Rambin --> Glimmer
  • Paula Malcomson --> Mrs. Everdeen
  • Amandla Stenberg --> Rue
  • Amber Chaney --> Avox Girl
  • Phillip Troy Linger --> Katniss's Father
  • Toby Jones --> Claudius Templesmith
  • Dayo Okeniyi --> Thresh
  • Latarsha Rose --> Portia
  • Brooke Bundy --> Octavia
The Hunger Games 2
Produktionsjahr: 2013

The Hunger Games 3
Produktionsjahr: 2015

The Hunger Games 4
--> leider alles noch unbekannt!

The Host
Filmstart: 29.03.2013
Regie: Andrew Niccol
Produktionsjahr: 2012
Darsteller: Saoirse Ronan


Evermore
--> zwar geplant, aber alles noch unbekannt!


Firelight
Produktionsjahr: 2013


Flames ´n Roses
Regie: Ray Key
Produktionsjahr: 2012


Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten
Regie: Felix Fuchssteiner
Produktionsjahr: 2012
Darsteller: Veronica Ferres, Axel Milberg, Katharina Thalbach, Josefine Preuß


House of Night
--> leider noch alles unbekannt!


Nach dem Sommer
Produktionsjahr: 2012


Vampire Academy
Produktionsjahr: 2013

Samstag, 15. Oktober 2011

City of Glass von Cassandra Clare

6 Kommentare

Name des Buches: City of Glass
Von: Cassandra Clare
Verlag: Arena-Verlag
Preis: 19,95€
ISBN: 978-3-401-06134-4


Inhalt von City of Glass:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten...
(Quelle: Klappentext vom Buch)

Eigene Meinung:
Die nächste Schlacht von Valentin steht an. Jede Menge Schattenjäger mussten ihr Leben lassen und der Rat weiß nicht mehr weiter. Dabei gibt es eine ganz einfache Lösung. Die Schattenjäger müssen mit den Schattenweltlern zusammen gegen Valentin kämpfen. Doch der Rat ist damit überhaupt nicht einverstanden. Liegt das nur daran, dass sie die  Schattenweltler hassen oder sind sie einfach nur Eifersüchtig auf die Schnelligkeit der Werwölfe, die Unsterblichkeit der Feenwesen, die Zauberkräfte der Hexenmeister und die Ausdauer der Vampire? Für den Rat ist klar, lieber würden sie sich Valentin ergeben, als mit ihnen Seite an Seite zu kämpfen. Doch Clary will das einfach nicht zulassen und überzeugt den Rat mit ihrer Macht. Die Macht neue Runen zu erschaffen und dadurch auch eine Rune, die die Schattenjäger und Schattenweltler vereinigen kann. Dazu kommt auch noch, dass Clarys Mutter – Jocelyn Fairchild -  wieder gesund und munter in Alicante auftaucht. Und Clary erfährt die ganze Wahrheit, die sie zutiefst schockt und auch Erleichtert. Doch wer soll das alles Jace erzählen, bevor es zu spät ist? ...


Nachdem ich immer wieder überlegt habe, ob ich mir City of Bones kaufen sollte, habe ich es dann doch getan, da mir alle versichert haben ich würde es nicht bereuen. Und voila, ich habe es ganz sicher nicht bereut wie man sieht. Der dritte Teil, City of Glass, war genauso toll, wie die anderen beiden Bände. Ich war ab der ersten Seite gebannt und konnte das Buch nur noch schwer aus den Händen legen. Da ich aber leider so viel zum Lernen und nicht viel Zeit zum Lesen hatte, kam ich nur sehr langsam voran.
Die Beziehung zwischen Clary und Jace finde ich wirklich sehr spannend. Immer dieses Hin und Her. Es hat irgendwie etwas witziges, aber trotzdem finde ich es total romantisch. Bei der ganzen Geschichte frage ich mich, wie man auf so etwas Geniales kommen kann. Die Idee wurde wirklich toll umgesetzt und der Schreibstil von Cassandra Clare ist auch sehr flüssig zum Lesen. Was mir am besten gefallen hat, waren Jace´ coole Sprüche. Ich musste oft unterm lesen lachen. Negatives zu dem Buch kann ich wirklich nicht sagen, außer vielleicht das mir die Kapitel zu lang waren. Ich weiß auch nicht wieso das so ist, aber wenn die Kapitel zu lang sind, dann verlier ich langsam das Interesse daran und muss mich schon fast zwingen weiter zu lesen. Da das Buch aber so spannend war, tat das gar nicht wirklich zur Sache.

Fazit:
Ich bin wirklich froh dieses Buch gelesen zu haben und möchte mich daher auch nochmal an alle bei Mein Lesetipp bedanken, die mir geholfen haben, endlich mit dieser Reihe anzufangen. Freu mich schon auf die Fortsetzung „City of Fallen Angels“. Diese Reihe würde ich wirklich allen empfehlen, die Vampire, Werwölfe und Dämonen mögen und auf Spannung und Romantik stehen.




Freitag, 14. Oktober 2011

Süße Hilfe zum Lesen :)

1 Kommentare

Ich konnte einfach nicht widerstehen! Ich brauchte unbedingt eine Mini-Leselampe, da meine Schreibtischlampe ein wenig zu wünschen übrig lässt. Also bin ich auf Amazon.de gegangen und was fand ich da?: Diese super süße Leselampe von Hello Kitty. :) Und ich muss sagen, sie funktioniert einwandfrei. Musste meiner Mutter auch gleich eine mit bestellen. ;) 

Breaking Dawn!!! :)

1 Kommentare

Wer erwartet noch so sehnsüchtig den 4. Teil der beliebten Twilight Reihe?? 
Also ich kann es kaum erwarten! :)
0 Kommentare
Meine erste Rezi erscheint in den nächsten Tagen. 
Also schaut auf jeden Fall nochmal vorbei und übt Kritik an mir :)