Samstag, 15. Oktober 2011

City of Glass von Cassandra Clare


Name des Buches: City of Glass
Von: Cassandra Clare
Verlag: Arena-Verlag
Preis: 19,95€
ISBN: 978-3-401-06134-4


Inhalt von City of Glass:
In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten...
(Quelle: Klappentext vom Buch)

Eigene Meinung:
Die nächste Schlacht von Valentin steht an. Jede Menge Schattenjäger mussten ihr Leben lassen und der Rat weiß nicht mehr weiter. Dabei gibt es eine ganz einfache Lösung. Die Schattenjäger müssen mit den Schattenweltlern zusammen gegen Valentin kämpfen. Doch der Rat ist damit überhaupt nicht einverstanden. Liegt das nur daran, dass sie die  Schattenweltler hassen oder sind sie einfach nur Eifersüchtig auf die Schnelligkeit der Werwölfe, die Unsterblichkeit der Feenwesen, die Zauberkräfte der Hexenmeister und die Ausdauer der Vampire? Für den Rat ist klar, lieber würden sie sich Valentin ergeben, als mit ihnen Seite an Seite zu kämpfen. Doch Clary will das einfach nicht zulassen und überzeugt den Rat mit ihrer Macht. Die Macht neue Runen zu erschaffen und dadurch auch eine Rune, die die Schattenjäger und Schattenweltler vereinigen kann. Dazu kommt auch noch, dass Clarys Mutter – Jocelyn Fairchild -  wieder gesund und munter in Alicante auftaucht. Und Clary erfährt die ganze Wahrheit, die sie zutiefst schockt und auch Erleichtert. Doch wer soll das alles Jace erzählen, bevor es zu spät ist? ...


Nachdem ich immer wieder überlegt habe, ob ich mir City of Bones kaufen sollte, habe ich es dann doch getan, da mir alle versichert haben ich würde es nicht bereuen. Und voila, ich habe es ganz sicher nicht bereut wie man sieht. Der dritte Teil, City of Glass, war genauso toll, wie die anderen beiden Bände. Ich war ab der ersten Seite gebannt und konnte das Buch nur noch schwer aus den Händen legen. Da ich aber leider so viel zum Lernen und nicht viel Zeit zum Lesen hatte, kam ich nur sehr langsam voran.
Die Beziehung zwischen Clary und Jace finde ich wirklich sehr spannend. Immer dieses Hin und Her. Es hat irgendwie etwas witziges, aber trotzdem finde ich es total romantisch. Bei der ganzen Geschichte frage ich mich, wie man auf so etwas Geniales kommen kann. Die Idee wurde wirklich toll umgesetzt und der Schreibstil von Cassandra Clare ist auch sehr flüssig zum Lesen. Was mir am besten gefallen hat, waren Jace´ coole Sprüche. Ich musste oft unterm lesen lachen. Negatives zu dem Buch kann ich wirklich nicht sagen, außer vielleicht das mir die Kapitel zu lang waren. Ich weiß auch nicht wieso das so ist, aber wenn die Kapitel zu lang sind, dann verlier ich langsam das Interesse daran und muss mich schon fast zwingen weiter zu lesen. Da das Buch aber so spannend war, tat das gar nicht wirklich zur Sache.

Fazit:
Ich bin wirklich froh dieses Buch gelesen zu haben und möchte mich daher auch nochmal an alle bei Mein Lesetipp bedanken, die mir geholfen haben, endlich mit dieser Reihe anzufangen. Freu mich schon auf die Fortsetzung „City of Fallen Angels“. Diese Reihe würde ich wirklich allen empfehlen, die Vampire, Werwölfe und Dämonen mögen und auf Spannung und Romantik stehen.




Kommentare:

  1. Hallo! Großes Lob an deinen tollen Blog. Ich bin jetzt Leser geworden und würde mich sehr freuen, wenn auch du meinen Blog besuchen würdest und wenn er dir gefällt regelmäßiger Leser werden würdest.

    Hier der Link zu meinem Blog:
    http://rozasleselieblinge.blogspot.com/


    GLG Chrisy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Das sieht bisher ja schon ganz vielversprechend aus :) Ich bin jetzt regelmäßiger Leser. Ich habe auch erst seit Kurzem einen Blog und würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest.

    http://verasbuecherdschungel.blogspot.com/

    LG
    Vera

    AntwortenLöschen
  3. Also das mit den Kapiteln kann ich nur allzu gut verstehen, ich mag das auch nicht, wenn die zu lang sind ^^ Liegt wahrscheinlich daran, dass ich es einfach hasse, mitten im Kapitel aufzuhören und wenn das dann so lang ist, kann man das Buch nicht einfach mal zur Seite legen ^^
    Vielleicht hättest du oben noch schreiben können, der wievielte Teil der Reihe das jetzt ist. Ich find das immer schön, wenn ich das gleich auf den ersten Blick sehe, da man ja nicht unbedingt zu viel von der Geschichte erfahren will, wenn man noch nicht so weit ist ;) Hab ein bisschen gebraucht, bis ich die Info entdeckt hab.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, könnt vielleicht wirklich daran liegen, dass man dann das Buch nicht mal zur Seite legen kann.^^
    Oh oke, werd ich mir merken, danke. :)

    AntwortenLöschen
  5. Endlich mal eine Rezi zu der Reihe ;)
    Ich hab auch vor sie mal zu lesen konnte mich allerdings noch nicht dazu bringen endlich anzufangen:/

    AntwortenLöschen
  6. @Nina: Les sie, sie sind wirklich gut. ;)

    AntwortenLöschen

Immer her damit! :)