Mittwoch, 16. November 2011

House of Night 8 von P. C. Cast & Kristin Cast

HOUSE OF NIGHT
GEWECKT
Der 8. Band der großen Vampyr-Serie

Alles dreht sich um die Frage: Was ist stärker? 
Die Bande der Freundschaft 
oder die Fesseln der Liebe.

Die ganze Welt von House of Night auf
www.HouseofNight.de

Name: House of Night 8 Geweckt
Von: P. C. Cast & Kristin Cast
Verlag: FJB
Preis: 16,95€
ISBN: 978-3-8414-2008-4

Zu aller erst möchte ich euch bitten, diese Rezension nur zu Lesen, wenn ihr die House of Night Bücher 1-7 gelesen habt, oder euch egal ist zu erfahren, was in diesen Büchern geschehen ist. Ich will euch ja nicht die Spannung nehmen. Also... Lesen auf eigene Gefahr!^^

Vorgeschichte:
Damit ihr wisst, was Sache ist: Hier erst mal ein paar Punkte, die euer Gedächtnis auffrischen sollen.

Zoey Heffer wurde gezeichnet und muss seitdem ins House of Night in Tulsa gehen. Somit wurde aus ihr Zoey Redbird. Redbird ist der Name ihrer Cherokee Großmutter, die ihr mehr Mutter war, als ihre eigene Mutter, Linda Heffer. Ihren Freund Heath Luck konnte sie natürlich nicht mehr sehen... bis sie mit ihm eine Prägung hatte. Das heißt, Zoey hat von Heath Blut getrunken und ihn somit an sich gebunden. Gleichzeitig hat sie sich aber in den heißen Erik Night verliebt, der vor Zoey, mit Aphrodite zusammen war. Aphrodite ist eine eingebildete und gemeine Vampirin, die von Nyx, der Vampirgöttin, Zukunftsvisionen bekommt. Außerdem war sie die Anführerin der Töchter und Söhne der Dunkelheit, bis Aphrodite riesen Scheiße gebaut hat und Zoey alles wieder in Ordnung bringen musste. Dabei kam raus, dass Zoey eine Affinität zu allen fünf Elementen hat. Erde, Wasser, Feuer, Luft und ihr stärkstes Element, Geist und immer neue Tattoos von Nyx bekommt, die sich über ihren ganzen Körper erstrecken. Aphrodite wurde aus ihrem Amt entlassen und Zoey hat ihren Platz eingenommen und außerdem auch den Platz für die Ausbildung zur Hohepriesterin. Außerdem hat Zoey im House of Night jede Menge neue Freunde gefunden. Shaunee und Erin die Zwillinge, obwohl sie keine richtigen Zwillinge sind. Damien, deren Eltern sich damit abfinden können, dass er ein Vampir ist, doch aber nicht, dass er Schwul ist. Jack, ebenfalls Schwul und Damiens fester Freund. Und natürlich ihre beste Freundin und Zimmergenossin Stevie Rae Johnson. Leider hat sie die Wandlung nicht überlebt und ist somit gestorben, aber leider wieder entstorben. Stevie Rae wurde ein roter Jungvampir und nachdem sich Aphrodite für sie geopfert hat, die erste Hohepriesterin der roten Vampire wurde. Seitdem ist Aphrodite eine Prophetin. Kein Mensch, aber auch kein Vampir mehr, doch spielt sie eine sehr wichtige Rolle. Jetzt gehört Aphrodite auch zu Zoeys Freunden, obwohl sie immer noch eine "Giftnudel" ist, wie Zoey sagen würde.^^ Ein neuer Schüler, Stark, kam auf die Schule. Zoey und er haben sich ineinander verliebt, doch er hat die Wandlung nicht überstanden und ist gestorben. Doch leider auch wie Stevie Rae, entstorben. Denn Neferet will eine dunkle Armee. Außerdem hat er eine Affinität zum Bogenschießen und trifft immer sein Ziel. Neferet hat sich auf die dunkle Seite gestellt und wurde die Tsi Sgili und hat den unsterblichen und gefallenen Engel, Kalona heraufbeschworen und somit auch seine Rabenspötter, die er in früherer Zeit, mit Frauen, die er vergewaltigt hatte, gezeugt hat. Zoeys Seele ist zersplittert, weil Kalona Heath getötet hat, doch Stark konnte sie wieder aus der Anderwelt zurückholen und ist seitdem ihr Krieger. Stevie Rae hat Rephaim, Kalonas Lieblingssohn gerettet und sich in ihn verliebt. 

Mehr erzähl ich lieber nicht, sonst wird daraus noch ein Roman. xD

Klappentext:
Nichts wird je wieder so sein, wie es mal war:
Nach dem Tod ihres Menschenfreundes Heath hat Zoey Zuflucht auf der schottischen Isle of Skye gefunden. Dort könnte sie das Erbe der mächtigen Königin Sgiach antreten. Warum also soll sie nach Tulsa ins House of Night zurückkehren? Denn dort hat Neferet, die Hohepriesterin, wieder die Herrschaft übernommen und Rache geschworen. Dabei ist Kalona nur eine der Waffen, die sie gegen Zoey einsetzen will.


Inhalt:
Seit Stark es geschafft hat mit Zoey wieder aus der Anderwelt zurückzukehren, da durch Heath Tod ihre Seele zerschmettert war, haben sie Zuflucht auf der Isle of Skye, bei der Königin Sgiach gefunden. Doch das nicht für lange Zeit, denn Zoey muss endlich wieder nach Tulsa, ins House of Night zurück, wo Neferet wieder ihre Macht spielen lässt. Auch Kalona ist wieder aus der Anderwelt zurück, ohne den Auftrag ausgeführt zu haben, den Neferet ihm aufgetragen hatte. Nämlich Zoey geistig so zu Zerstören, dass sie nie mehr aus der Anderwelt entfliehen kann. Und somit hat er seine unsterbliche Seele Neferet verpflichtet. Zwischen dem anscheinend nie endenden Kampf, zwischen Licht und Finsternis, entwickeln Stevie Rae und Rephaim eine tiefe Zuneigung füreinander, die, wie beide wissen, nicht sein darf. Doch beide würden ihr Leben füreinander riskieren, auch wenn Rephaim doch nie seinen Vater hintergehen könnte. Stevie Rae sieht immer mehr das Gute in ihm und somit wird die Sache erst richtig kompliziert für beide.
Für Zoey und ihre Freunde geht der Kampf weiter. Um Leben und Tot, aber auch um ihre aller Liebe…

Meine Meinung:
Zu House of Night gibt es für mich nur einen wichtigen Satz zu sagen: Ich liebe, liebe, liebe es!!! *__*

Der erste Teil von House of Night war mein erstes Fantasy Buch nach der Twilight Reihe. Und ich bin wirklich froh, dass meine Freundin mich dazu überredet hat, es zu kaufen. Seitdem lese ich jeden neu erschienene Teil und kann es immer kaum erwarten, bis der nächste raus kommt. Den ersten Teil fand ich noch normal und ganz gut. Aber mit jedem weiteren Band, wurde ich immer mehr in die Geschichte eingesogen und bin richtig süchtig nach dieser Reihe geworden. Eins der besten Bücher die ich lesen durfte!

Die Geschichte, die sich P. C. und Kristin ausgedacht haben, finde ich richtig toll. Es geht um Liebe, Spannung, Vertrauen, Freundschaft. Es ist einfach alles dabei. Und das macht diese Reihe so wundervoll. Ich weiß ich schleime gerade total^^, aber es gibt einfach nichts negatives über dieses Buch zu sagen. Immer wenn ich mit einem Teil anfange, kann ich nicht mehr aufhören und es macht mich, wie schon erwähnt, regelrecht süchtig. Mir ist sogar aufgefallen, dass das die einzigsten Bücher sind, bei denen ich bis jetzt nie eine Leseflaute hatte. 

Die Charaktere sind mir mehr als ans Herz gewachsen. Ich liebe jede einzelne Person in diesen Büchern, egal ob gut oder böse, denn jeder hat seine eigene tolle Persönlichkeit und sie sind super ausarbeitet. 

Aphrodite mochte ich von Anfang an schon. Sie ist eine richtig verwöhnte und zickige Person, die aber doch sowas wie Zuneigung für jemanden empfinden kann. Und es freut mich wirklich sehr, dass sie Darius gefunden hat.
Stevie Rae liebe ich! Sie ist taff und aufrichtig und einfach nur ein Mädchen, dass zu früh erwachsen werden musste. 
Rephaim konnte ich mir noch nie als Monster vorstellen. Er hat einfach einen zu guten Charakter, als dass ich etwas anderes über ihn denken konnte, als dass er einfach nur toll ist. Ich fand im 7. Teil die Geschichte von Stevie Rae und Rephaim sogar viel interessanter, als die von Zoey. Es hat mich einfach mehr interessiert. 
Stark mochte ich schon immer am aller liebsten von allen Jungs die Zoey bisher hatte, obwohl ich auch Heath ganz süß fand/finde. Doch ihn stell ich mir einfach am heißesten vor. :D
Und natürlich Zoey. Sie ist gerecht, freundlich, stark und einfach eine tolle Hohepriesterin. Auch wenn ihr das einfach zu schnell geht und sie noch nicht so viel Verantwortung will, ist sie trotzdem eine bescheidene und würdige Person. 
Auch wenn Kalona der böse ist, muss ich doch sagen, dass ich ihn megaheiß finde.^^ Ich schwärme immer wieder dafür wie toll er beschrieben wird.

Und das ist gerade mal die Hälfte von allen Charakteren!

Fazit:
Lest es! Ihr werdet es nicht bereuen. 

... Die Liebe, auf immer und ewig
Wie wird es weitergehen mit Zoey und ihrem 
Krieger Stark? Mit Stevie Rae und Rephaim? Wird
es das House of Night in Tulsa weiterhin geben?
Oder werden dort in Zukunft
die Mächte der Finsternis herrschen?
Kann Liebe die Mächte der Finsternis besiegen?

Bis jetzt erschienen:





Der 9. Band wird "Bestimmt" heißen und wird ab Mai 2012 erhältlich sein.
So wird er höchstwahrscheinlich aussehen:
Diese Rezension ist echt länger geworden, 
als ich vorgehabt hatte. 
Ich könnte wirklich noch viel mehr dazu schreiben.^^

Vergesst das Kommentieren nicht! ;)

Kommentare:

  1. ich findees klasse, das du dir dir arbeit gemacht hast, das alles noch einmal zusammen zu fassen! :)
    ich fand das buch nicht so toll wie du, aber deine rezi ist echt gelungen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Buch auch super toll. Wenn ich einmal anfange zu lesen kann ich beinahe nicht mehr aufhören. Von allen Charakteren finde ich Stevie Rae und Rephain am besten. Ich hoffe das sie zusammenbleiben denn ich hab auch nie gedacht das er böse ist, doch er würde alles für seinen Vater tun. Aber auch Stevie Rae umbringen? Ich glaube nicht. Das was du hier geschrieben hast war echt tolle arbeit. Ich hätte es vermutlichn nicht so toll schreiben können.

    AntwortenLöschen

Immer her damit! :)